Bekannt aus:
user

Geschrieben von Theresa Hofbauer am 14. Januar 2021

Zahnbleaching: Kosten, Vor- und Nachteile

Geprüfte Angebote vergleichen
Bis zu 4500€ sparen

Jetzt individuelle Beratung starten

8%


kostenlos

schnell

unverbindlich

Vielfach ausgezeichnete Partner

What's app
Sie haben noch Fragen?

Schreiben Sie uns per Klick auf Whatsapp!

Als Zahnbleaching (“Bleichen”) wird ein kosmetisches Verfahren zur Aufhellung der Zähne bezeichnet. Da das Bleaching grundsätzlich risikoarm und schonend erfolgt, ist es möglich eine Behandlung in regelmäßigen Abständen zu wiederholen. Die Dauer des aufhellenden Effektes variiert stark und hängt vom Lebensstil des Patienten ab. Je nach Behandlungstechnik und Zahnpflege ist ein positives Ergebnis bis hin zu zwei Jahren möglich. Die drei bekanntesten Bleachingtechniken sind das Home Bleaching, In-Office-Bleaching und die Walking-Bleach-Technik. Vor jeder dieser Behandlungen wird eine gründliche Untersuchung des Gebisses empfohlen, um Erkrankungen, wie beispielsweise Karies, auszuschließen.

Bis zu 4500€ sparen

Jetzt geprüfte Angebote vergleichen

Jetzt individuelles Angebot anfordern

Zahnbleaching: Home Bleaching

 

Beim Home Bleaching wird zunächst eine individuelle Zahnschiene aus Kunststoff angefertigt, die dicht zum Zahnfleischrand abschließt. Zuhause wird diese dann mit einem aufhellenden Gel befüllt, welches Wasserstoffperoxid enthält. Es wird empfohlen die Zahnschiene, je nach Ausgangslage, zwischen einer und acht Stunden zu tragen. Für ein optimales Ergebnis sind mehrere Behandlungen notwendig. Verglichen mit einer Zahnbleaching-Behandlung in einer Zahnarztpraxis ist diese Methode weniger effektiv und das gewünschte Ergebnis wird deutlich später erzielt. Die Kosten belaufen sich hier auf ca. 300-600 € – (200 bis 300 € für die Schiene plus Zahngel).

Von “Do-it-yourself Bleaching Kits” wird in der Regel aus zahnmedizinischer Sicht abgeraten, da keine Kontrolle durch einen Experten stattfindet. Weiterhin sind bei diesen Kits im Extremfall bis zu 30 Anwendungen notwendig. Kosten dieser Kits sind sehr variabel und fangen bei qualitativ minderwertigen Produkten ab 20€ an.

 

Zahnbleaching: In-Office-Bleaching

 

In-Office-Bleaching, auch “Power Bleaching” genannt, wird in der Zahnarztpraxis durchgeführt. Hierbei wird eine aufhellende Substanz, die eine deutlich erhöhte Konzentration des Wirkstoffs enthält, vom Zahnarzt auf die Zähne aufgetragen. Parallel dazu werden das Zahnfleisch und empfindliche Zahnhälse mit einer Abdeckung geschützt. Zusätzlich kann der Effekt mit einer speziellen Lichtbestrahlung verbessert werden. Für eine ganze Behandlung werden zwischen 30 und 60 Minuten benötigt. In der Regel sind bis zu zwei Sitzungen ausreichend, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Eine In-Office-Bleaching Behandlung kostet ca. 200-700 € – (30 bis 70 € pro Zahn).

 

Zahnbleaching: Walking-Bleach-Technik

 

Mithilfe der Walking-Bleach-Technik, auch “internes Bleaching” genannt, kann bei bereits abgestorbenen Zähnen eine Aufhellung der Zahnfarbe erreicht werden. Das gelingt durch Auffüllung des Kanals, in dem sich früher das Zahnmark befand. Nach einigen Tagen erscheint der Zahn heller. Sobald dieser Effekt einsetzt, wird die Auffüllung entfernt. Kostenmäßig muss mit ca. 300-900 € gerechnet werden (70 bis 100 € pro Zahn).

 

Zahnbleaching: Vor- und Nachteile

 

Vorteile:

 

  • Grundsätzlich risikoarm und schonend
  • Kostengünstige Methode für Zahnaufhellung
  • Kurze Behandlung (abhängig von Methode)
  • In regelmäßigen Abständen wiederholbar (abhängig von Methode)

 

Nachteile:

 

  • Potentielle Komplikationen → Zähne & Zahnhälse werden empfindlicher / potentielle  Zahnfleischreizungen / Zahnschmelz verliert an Härte
  • Bleaching nur von „natürlichen“ Zähnen – Kronen oder Füllungen verändern Farbe nicht
  • Krankenkasse übernimmt keine Kosten
  • In der Regel alle 1-3 Jahre erneutes bleaching nötig, um Effekt erhalten zu können 
  • Verkauf vieler überteuerter Produkte ohne nachweislichen Effekt (z.B “Bleaching-Zahncreme”)

Bis zu 4500€ sparen

Veneer Kostenrechner

Sparen Sie Zeit und vergleichen Sie mehrere
geprüfte Veneers-Angebote.

Lassen Sie sich jetzt Ihr individuelles Angebot erstellen

Jetzt anfordern

Jetzt per Whatsapp kontaktieren

Bekannt aus:

Zahnbleaching: Kosten, Vor- und Nachteile

Als Zahnbleaching (“Bleichen”) wird ein kosmetisches Verfahren zur Aufhellung der Zähne bezeichnet. Da das Bleaching grundsätzlich risikoarm und schonend erfolgt, ist es möglich eine Behandlung in regelmäßigen Abständen zu wiederholen. Die Dauer des aufhellenden Effektes variiert stark und hängt vom Lebensstil des Patienten ab. Je nach Behandlungstechnik und Zahnpflege ist ein positives Ergebnis bis hin zu zwei Jahren möglich. Die drei bekanntesten Bleachingtechniken sind das Home Bleaching, In-Office-Bleaching und die Walking-Bleach-Technik. Vor jeder dieser Behandlungen wird eine gründliche Untersuchung des Gebisses empfohlen, um Erkrankungen, wie beispielsweise Karies, auszuschließen.

Bis zu 4500€ sparen

Jetzt geprüfte Angebote vergleichen

Zur Suche

Zahnbleaching: Home Bleaching

 

Beim Home Bleaching wird zunächst eine individuelle Zahnschiene aus Kunststoff angefertigt, die dicht zum Zahnfleischrand abschließt. Zuhause wird diese dann mit einem aufhellenden Gel befüllt, welches Wasserstoffperoxid enthält. Es wird empfohlen die Zahnschiene, je nach Ausgangslage, zwischen einer und acht Stunden zu tragen. Für ein optimales Ergebnis sind mehrere Behandlungen notwendig. Verglichen mit einer Zahnbleaching-Behandlung in einer Zahnarztpraxis ist diese Methode weniger effektiv und das gewünschte Ergebnis wird deutlich später erzielt. Die Kosten belaufen sich hier auf ca. 300-600 € – (200 bis 300 € für die Schiene plus Zahngel).

Von “Do-it-yourself Bleaching Kits” wird in der Regel aus zahnmedizinischer Sicht abgeraten, da keine Kontrolle durch einen Experten stattfindet. Weiterhin sind bei diesen Kits im Extremfall bis zu 30 Anwendungen notwendig. Kosten dieser Kits sind sehr variabel und fangen bei qualitativ minderwertigen Produkten ab 20€ an.

 

Zahnbleaching: In-Office-Bleaching

 

In-Office-Bleaching, auch “Power Bleaching” genannt, wird in der Zahnarztpraxis durchgeführt. Hierbei wird eine aufhellende Substanz, die eine deutlich erhöhte Konzentration des Wirkstoffs enthält, vom Zahnarzt auf die Zähne aufgetragen. Parallel dazu werden das Zahnfleisch und empfindliche Zahnhälse mit einer Abdeckung geschützt. Zusätzlich kann der Effekt mit einer speziellen Lichtbestrahlung verbessert werden. Für eine ganze Behandlung werden zwischen 30 und 60 Minuten benötigt. In der Regel sind bis zu zwei Sitzungen ausreichend, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Eine In-Office-Bleaching Behandlung kostet ca. 200-700 € – (30 bis 70 € pro Zahn).

 

Zahnbleaching: Walking-Bleach-Technik

 

Mithilfe der Walking-Bleach-Technik, auch “internes Bleaching” genannt, kann bei bereits abgestorbenen Zähnen eine Aufhellung der Zahnfarbe erreicht werden. Das gelingt durch Auffüllung des Kanals, in dem sich früher das Zahnmark befand. Nach einigen Tagen erscheint der Zahn heller. Sobald dieser Effekt einsetzt, wird die Auffüllung entfernt. Kostenmäßig muss mit ca. 300-900 € gerechnet werden (70 bis 100 € pro Zahn).

 

Zahnbleaching: Vor- und Nachteile

 

Vorteile:

 

  • Grundsätzlich risikoarm und schonend
  • Kostengünstige Methode für Zahnaufhellung
  • Kurze Behandlung (abhängig von Methode)
  • In regelmäßigen Abständen wiederholbar (abhängig von Methode)

 

Nachteile:

 

  • Potentielle Komplikationen → Zähne & Zahnhälse werden empfindlicher / potentielle  Zahnfleischreizungen / Zahnschmelz verliert an Härte
  • Bleaching nur von „natürlichen“ Zähnen – Kronen oder Füllungen verändern Farbe nicht
  • Krankenkasse übernimmt keine Kosten
  • In der Regel alle 1-3 Jahre erneutes bleaching nötig, um Effekt erhalten zu können 
  • Verkauf vieler überteuerter Produkte ohne nachweislichen Effekt (z.B “Bleaching-Zahncreme”)

user

Geschrieben von Theresa Hofbauer am 14. Januar 2021

Bis zu 4500€ sparen

Jetzt individuelle Beratung starten

8%


kostenlos

schnell

unverbindlich

Vielfach ausgezeichnete Partner

What's app
Sie haben noch Fragen?

Schreiben Sie uns per Klick auf Whatsapp!