Bekannt aus:
user

Geschrieben von Julia Hahn am 18. März 2021

Veneers in Ungarn – Kosten, Erfahrungen, Vor- und Nachteile

Geprüfte Angebote vergleichen
Bis zu 4500€ sparen

Jetzt individuelle Beratung starten

8%


kostenlos

schnell

unverbindlich

Vielfach ausgezeichnete Partner

What's app
Sie haben noch Fragen?

Schreiben Sie uns per Klick auf Whatsapp!

Veneers in Ungarn: Laut einer Studie der international renommierten Fachorganisation für Zahnärzte AGD (Academy of General Dentistry) ist Ungarn eines der weltweit 10 beliebtesten Reiseziele für Patienten, die eine zahnärztliche Behandlung im Ausland suchen. 

Der erste Grund hierfür sind zum einen die vergleichsweise deutlich günstigeren KostenZum anderen erfüllen Ungarische Zahnärzte in Sachen Qualität und Professionalität die allerhöchsten Standards. Dafür sprechen unter anderem unzählige zufriedene Patientenstimmen, die von ihren positiven Erfahrungen berichten.

Trotzdem schrecken noch immer viele Patienten vor der Behandlung mit Veneers in Ungarn ab. Die größte Sorge: Eine unzureichende Versorgung in einem fremden Land, die zu einer noch teureren und komplizierteren Notfallversorgung führt.  Wieso diese Spukerscheinung unbegründet ist, wie die Behandlung mit Veneers in Ungarn abläuft, mit welchen Kosten zu rechnen ist und welche Qualitätsmerkmale einen ausgezeichneten Zahnarzt ausmachen – all das wird im Folgenden aufgeklärt.

Bis zu 4500€ sparen

Jetzt geprüfte Angebote vergleichen

Jetzt individuelles Angebot anfordern

5 Gründe für Veneers in Ungarn:

 

Der dentale Medizintourismus in Ungarn ist seit Jahren am boomen. Wenig verwunderlich, dass das Land oft als “Zahnzentrum” Europas bezeichnet wird. Als eine der gefragtesten Behandlungen gelten Veneers in Ungarn. Die wachsende Beliebtheit ist auf eine Kombination von guten Gründen zurückzuführen:

 

Grund 1: Die Kosten

Schlüsselargument sind sicherlich die Veneers Kosten in Ungarn. Denn bis auf eine Behandlung mit Zahnblenden in der Türkei gibt es in Europa kein Land, in dem größere Kostenersparnisse erzielt werden können. So sind Ersparnisse von bis zu 70% möglich.

Mit welchen Veneers Kosten in Ungarn pro einzelner Veneer Art zu rechnen ist, wird im nachfolgenden Kapitel tabellarisch dargestellt.

 

Grund 2: Die erstklassige Ausbildung der Zahnärzte

Aufgrund der hervorragenden Reputation der ungarischen Universitäten sind viele ausländische Studenten in Ungarn eingeschrieben. Durch den Zulauf aus der ganzen Welt wird der Austausch mit internationalen Experten der Zahnmedizin gefördert, weshalb Zahnmedizinstudenten sowie praktizierende Zahnärzte immer über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen verfügen.

 

Grund 3: Erfahrung durch langjährigen Medizintourismus

Der starke Medizintourismus nach Ungarn hat zwei direkte Vorteile für Patienten:

Zum einen sammeln Zahnärzte und Klinikpersonal seit Jahren wertvolle praktische Erfahrungen und zum anderen gehört die Behandlung mit Veneers in Ungarn dabei zur Routine vieler Kliniken. Dies resultiert in einer besseren Qualität der Behandlung.

Weiterhin haben viele Kliniken den Anspruch, Patienten ein rundum sorglos Paket zur vollsten Zufriedenheit anzubieten. Dazu gehören neben der Planung von Übernachtungsmöglichkeiten und der Organisation von Transferfahrten auch Tipps für einen Städtetrip in bspw. Budapest.

 

Grund 4: Einzigartige Behandlungsmöglichkeiten

Wer Veneers in Ungarn einsetzen lassen möchte, profitiert von einzigartigen Behandlungsmöglichkeiten. So sind viele Zahnärzte auf die Einsetzung der hochmodernen IPS E.max Veneers spezialisiert. Diese stellen eine spezielle Art der Non-Prep Veneers dar. Dazu aber mehr im Kapitel “Methoden”.  

 

Grund 5: Viele Zahnärzte sprechen Deutsch

Neben der sehr guten Ausbildung im Inland gibt es einige Zahnärzte aus Ungarn, die zuvor in Deutschland studiert und praktiziert haben. Eben deswegen sprechen viele Deutsch. Die Kommunikation vor, während und nach der Behandlung wird dadurch deutlich vereinfacht.

 

Veneers in Ungarn: Die Methoden

 

Grundsätzlich gibt es vier verschiedene Veneers-Arten: Konventionelle-, Sofort-, Non-Prep & Komposit Veneers. Auch in Ungarn werden diese eingesetzt. Allerdings bietet nicht jeder Zahnarzt alle Behandlungsmöglichkeiten an. Wer sich für Non-Prep Veneers in Ungarn interessiert, für den gibt es tolle Neuigkeiten:

 

Ähnlich zu den in Deutschland üblichen Lumineers, kommen in Ungarn sehr häufig besondere Non-Prep Veneers zum Einsatz. Bei den sogenannten “E.Max Veneers” handelt es sich um spezielle Lithium-Disilikat-Glaskeramik Veneers, die lediglich ca. 0.3mm Dick sind.

Zum Vergleich: Konventionelle Zahnblenden sind mit ~1mm etwa dreimal so dick. 

Vorteil davon ist, dass die Behandlung besonders schonend stattfinden kann. Denn in vielen Fällen wird fast gänzlich auf eine vorige Präparation der Zähne verzichtet. Einer der Hauptnachteile von Zahnblenden, das irreversible Abtragen gesunder Zahnsubstanz, wird dadurch umgangen. 

Doch die Vorteile der E.Max Veneers in Ungarn hören hier nicht auf. Denn diese spezielle Art der Non-Prep Veneers wird zu sehr erschwinglichen Preisen angeboten. Kosten die vergleichbaren Lumineers in Deutschland noch durchschnittlich 900-1000€, so sind es für IPS E.Max Veneers in Ungarn im Schnitt nur 350€

 

Veneers Kosten Ungarn

 

Wenig überraschend ist die Nachricht, dass Veneers in Ungarn generell deutlich günstiger sind als in Deutschland. Zahlt man im Inland noch im Schnitt 650 Euro pro Zahnverblendung, so sind es in dem schönen Binnenstaat Ungarn im Schnitt lediglich 320 Euro. Eine detaillierte Übersicht der Veneers Preise in verschiedenen Ländern gibt es in unserer Veneers Kosten Studie 2021. Für eine Übersicht der Veneers Kosten in Ungarn je nach Veneer Art, haben wir Preise von mehr als 100 Ärzten in Budapest, Gödöllö. Heviz, Mosonmagyarovar, Sopron und Szeged  tabellarische zusammengefasst:

Veneer-Art Veneer Kosten in Ungarn pro Zahn
Konventionelle Veneers 330 Euro
Non-Prep Veneers 340 Euro
IPS E.Max Veneers 350 Euro
Komposit Veneers 240 Euro
Veneers-to-Go / Sofort-Veneers 270 Euro

 

Die Befürchtung, dass günstige Veneers Kosten in Ungarn durch hohe Reise- und Übernachtungskosten aufgefressen werden könnten, widerlegt eine einfache Modellrechnung:

 

Eine gewöhnliche Veneer-Behandlung aller sichtbaren Zähne der oberen Gebisshälfte (8 Veneers) würde in Deutschland im Schnitt sage und schreibe 5200 Euro kosten. Veneers Kosten in Ungarn betragen hingegen 2640 Euro. Werden nun Hin- und Rückflug für rund 200 Euro hinzugebucht sowie großzügige Übernachtungskosten für 5 Nächte á 100 Euro mit eingerechnet, landen wir bei 3390 Euro – also ganze 1810 Euro (35%) günstiger! Bei der Einsetzung von mehr als 8 Zahnblenden fällt der Preisunterschied in absoluten und prozentualen Zahlen sogar höher aus. Für Veneers in Ungarn sind Ersparnisse von bis zu 70% keine Seltenheit.

 

Wie läuft die Veneerbehandlung in Ungarn ab?

 

Um Veneers in Ungarn einsetzen zu lassen, sollten zumindest 3-6 Tage eingeplant werden.

Im Optimalfall findet bereits vor der Ankunft ein Vorgespräch mit dem behandelnden Arzt statt. Dazu bieten sich Online-Termine, bspw. über Skype, an. Manche Zahnärzte bieten sogar eine persönliche Erstberatungen in einer deutschen Großstadt, wie bspw. Berlin, an.

 

Vor Ort angekommen, findet die Behandlung mit Veneers in Ungarn wie folgt statt:

 

Am ersten Tag der Behandlung erfolgt zuallererst ein Vorgespräch mit dem behandelnden Zahnarzt. Dabei wird die individuelle Ausgangslage ganz genau untersucht und beurteilt. Im Anschluss einer zusammenfassenden Besprechung der Behandlung kann es auch schon losgehen. In der Regel trägt der Zahnarzt vorsichtig eine hauchdünne Schicht der Zahnoberfläche ab und erstellt einen Gipsabdruck der behandelten Zähne. Ist dieser Schritt abgeschlossen, können Patienten die bevorzugte Farbe ihrer zukünftigen Zahnblenden wählen. Hiernach werden der Farbwunsch und das Gipsmodell dem Zahnlabor zugeschickt. Da der Abtrag der Zahnsubstanz während der Behandlung so dezent ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass keine temporären Zahnblenden zum Schutz der Zähne getragen werden müssen. Falls doch, kommt es zum so genannten Mock-Up. Damit ist der erste Tag der Behandlung aus Patientensicht vorbei. 

 

Während der freien Tage inmitten der Behandlungspause bereitet das Dentallabor die Veneers vor. Spätestens am 6. Tag sollten diese fertig sein und der zweite Termin beim Zahnarzt kann wahrgenommen werden. Jetzt werden die Zahnblenden auf die Zähne geklebt und die Behandlung mit Veneers in Ungarn ist abgeschlossen. Patienten können nun ihre Rückreise antreten.

 

Worauf ist bei der Zahnarztwahl zu achten?

 

Bevor diese Frage beantwortet werden kann, sollte ein Verständnis darüber vorhanden sein, welche Personen an der Veneer Behandlung beteiligt sind. Das sind der behandelnde Zahnarzt, das Hilfspersonal sowie die Zahntechniker, die die Veneers in Ungarn lokal herstellen. Diese sollten in ihrer Arbeit absolute Experten sein und perfekt aufeinander abgestimmt arbeiten. Nur so kann das bestmögliche Ergebnis garantiert werden. Um zu erkennen, ob Sie es wirklich mit Top-Personal zu tun haben, hilft es, folgende Fragen zu beantworten:

 

  • Sind behandelnde Ärzte Mitglieder in nationalen und / oder internationalen Fachorganisationen?

 

Fachorganisationen verlangen häufig einschlägige Erfahrungen, kontinuierliche Weiterbildungen und haben andere strenge Aufnahmekriterien.

 

  • Wie viele Veneers haben der Arzt und das Team insgesamt bereits angebracht?
  • Wie viele Veneers haben der Arzt und das Team im letzten Jahr angebracht?

 

Hier gilt, je mehr Erfahrung, desto besser. Nur sollte darauf geachtet werden, dass täglich nicht mehrere Patienten behandelt werden, damit die Qualität nicht unter Akkordarbeit leidet. 

 

  • Wie lange ist die Garantiezeit?

 

Für gewöhnlich bieten Ärzte in Deutschland etwa 1 Jahr Garantie auf Veneers an. Längere Garantielaufzeiten für Veneers in Ungarn über ein Jahr hinaus sprechen klar für das Vertrauen der behandelnden Ärzte auf Ihre Fähigkeiten und das Material der Zahnblenden. 

 

Um eine Praxis oder Klinik einzuordnen, können folgende Fragen weiterhelfen:

 

  • Ist die Praxis Referenzpraxis namhafter Hersteller?

 

Namhafte Hersteller, wie Lumineers, IPS E.Max etc. achten darauf, nur mit den besten Zahnärzten zu kooperieren. Außerdem geben diese oft unabhängig vom Zahnarzt Herstellergarantien aus. Zumindest die Qualität des Materials der Zahnblenden wird sichergestellt.

 

  • Ist die Klinik unabhängig geprüft und zertifiziert worden?

 

Ein Beispiel ist die International Society for Quality in Health Care (ISQua), der TÜV oder Temos. Nur die wenigsten Praxen und Kliniken sind tatsächlich zertifiziert. Bei Nichteinhaltung dieses Kriteriums sollte also nicht gleich von einer schlechteren Behandlung in der Klinik ausgegangen werden. 

 

Veneers in Ungarn: Vor- und Nachteile im Überblick

Vorteile Nachteile
Günstige Preise Zahnärztliche Erstberatung vor Ort oft nicht möglich
Hochprofessionelle Zahnärzte sowie Hilfspersonal Lumineers werden in Ungarn nur selten angeboten
Besonders Spezialisiert auf die Non-Prep Veneers E.max Eine Nachbehandlung ist nur bedingt möglich
Veneers in Ungarn haben bis zu 3 Jahre Garantie

 

Welche ist die Beste Zahnklinik in Ungarn?

 

Welche Zahnklinik die beste für Sie ist hängt von verschiedenen Faktoren ab. Es kommt ganz auf die Veneer Art an, die Sie wünschen. Nicht alle Zahnkliniken sind Spezialist für alle Veneers. Zudem können sich Veneers Kosten in Ungarn nach Art der Zahnblende und Klinik deutlich unterscheiden. Schlussendlich unterscheidet sich das Angebote der Zahnkliniken in Ungarn nach Garantielaufzeit und Nachbehandlungsmöglichkeiten. So gibt es in Ungarn durchaus Zahnärzte, die mit deutschen Zahnärzten kooperieren, um nicht nur eine professionelle, persönliche Erstberatung in Deutschland anzubieten, sondern auch eine unkomplizierte Nachbehandlung in Ihrer Nähe zu ermöglichen. 

 

Für ein unverbindliches Angebot für Veneers in Ungarn anhand Ihrer individuellen Ausgangslage raten wir zur Kontaktaufnahme über den von uns eigens entwickelten Online-Berater. Gerne holen wir zusätzliche Vergleichsangebote aus verschiedenen Ländern, wie bspw. der Türkei oder Polen, ein.

Bis zu 4500€ sparen

Veneer Kostenrechner

Sparen Sie Zeit und vergleichen Sie mehrere
geprüfte Veneers-Angebote.

Lassen Sie sich jetzt Ihr individuelles Angebot erstellen

Jetzt anfordern

Jetzt per Whatsapp kontaktieren

Bekannt aus:

Veneers in Ungarn – Kosten, Erfahrungen, Vor- und Nachteile

Veneers in Ungarn: Laut einer Studie der international renommierten Fachorganisation für Zahnärzte AGD (Academy of General Dentistry) ist Ungarn eines der weltweit 10 beliebtesten Reiseziele für Patienten, die eine zahnärztliche Behandlung im Ausland suchen. 

Der erste Grund hierfür sind zum einen die vergleichsweise deutlich günstigeren KostenZum anderen erfüllen Ungarische Zahnärzte in Sachen Qualität und Professionalität die allerhöchsten Standards. Dafür sprechen unter anderem unzählige zufriedene Patientenstimmen, die von ihren positiven Erfahrungen berichten.

Trotzdem schrecken noch immer viele Patienten vor der Behandlung mit Veneers in Ungarn ab. Die größte Sorge: Eine unzureichende Versorgung in einem fremden Land, die zu einer noch teureren und komplizierteren Notfallversorgung führt.  Wieso diese Spukerscheinung unbegründet ist, wie die Behandlung mit Veneers in Ungarn abläuft, mit welchen Kosten zu rechnen ist und welche Qualitätsmerkmale einen ausgezeichneten Zahnarzt ausmachen – all das wird im Folgenden aufgeklärt.

Bis zu 4500€ sparen

Jetzt geprüfte Angebote vergleichen

Zur Suche

5 Gründe für Veneers in Ungarn:

 

Der dentale Medizintourismus in Ungarn ist seit Jahren am boomen. Wenig verwunderlich, dass das Land oft als “Zahnzentrum” Europas bezeichnet wird. Als eine der gefragtesten Behandlungen gelten Veneers in Ungarn. Die wachsende Beliebtheit ist auf eine Kombination von guten Gründen zurückzuführen:

 

Grund 1: Die Kosten

Schlüsselargument sind sicherlich die Veneers Kosten in Ungarn. Denn bis auf eine Behandlung mit Zahnblenden in der Türkei gibt es in Europa kein Land, in dem größere Kostenersparnisse erzielt werden können. So sind Ersparnisse von bis zu 70% möglich.

Mit welchen Veneers Kosten in Ungarn pro einzelner Veneer Art zu rechnen ist, wird im nachfolgenden Kapitel tabellarisch dargestellt.

 

Grund 2: Die erstklassige Ausbildung der Zahnärzte

Aufgrund der hervorragenden Reputation der ungarischen Universitäten sind viele ausländische Studenten in Ungarn eingeschrieben. Durch den Zulauf aus der ganzen Welt wird der Austausch mit internationalen Experten der Zahnmedizin gefördert, weshalb Zahnmedizinstudenten sowie praktizierende Zahnärzte immer über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen verfügen.

 

Grund 3: Erfahrung durch langjährigen Medizintourismus

Der starke Medizintourismus nach Ungarn hat zwei direkte Vorteile für Patienten:

Zum einen sammeln Zahnärzte und Klinikpersonal seit Jahren wertvolle praktische Erfahrungen und zum anderen gehört die Behandlung mit Veneers in Ungarn dabei zur Routine vieler Kliniken. Dies resultiert in einer besseren Qualität der Behandlung.

Weiterhin haben viele Kliniken den Anspruch, Patienten ein rundum sorglos Paket zur vollsten Zufriedenheit anzubieten. Dazu gehören neben der Planung von Übernachtungsmöglichkeiten und der Organisation von Transferfahrten auch Tipps für einen Städtetrip in bspw. Budapest.

 

Grund 4: Einzigartige Behandlungsmöglichkeiten

Wer Veneers in Ungarn einsetzen lassen möchte, profitiert von einzigartigen Behandlungsmöglichkeiten. So sind viele Zahnärzte auf die Einsetzung der hochmodernen IPS E.max Veneers spezialisiert. Diese stellen eine spezielle Art der Non-Prep Veneers dar. Dazu aber mehr im Kapitel “Methoden”.  

 

Grund 5: Viele Zahnärzte sprechen Deutsch

Neben der sehr guten Ausbildung im Inland gibt es einige Zahnärzte aus Ungarn, die zuvor in Deutschland studiert und praktiziert haben. Eben deswegen sprechen viele Deutsch. Die Kommunikation vor, während und nach der Behandlung wird dadurch deutlich vereinfacht.

 

Veneers in Ungarn: Die Methoden

 

Grundsätzlich gibt es vier verschiedene Veneers-Arten: Konventionelle-, Sofort-, Non-Prep & Komposit Veneers. Auch in Ungarn werden diese eingesetzt. Allerdings bietet nicht jeder Zahnarzt alle Behandlungsmöglichkeiten an. Wer sich für Non-Prep Veneers in Ungarn interessiert, für den gibt es tolle Neuigkeiten:

 

Ähnlich zu den in Deutschland üblichen Lumineers, kommen in Ungarn sehr häufig besondere Non-Prep Veneers zum Einsatz. Bei den sogenannten “E.Max Veneers” handelt es sich um spezielle Lithium-Disilikat-Glaskeramik Veneers, die lediglich ca. 0.3mm Dick sind.

Zum Vergleich: Konventionelle Zahnblenden sind mit ~1mm etwa dreimal so dick. 

Vorteil davon ist, dass die Behandlung besonders schonend stattfinden kann. Denn in vielen Fällen wird fast gänzlich auf eine vorige Präparation der Zähne verzichtet. Einer der Hauptnachteile von Zahnblenden, das irreversible Abtragen gesunder Zahnsubstanz, wird dadurch umgangen. 

Doch die Vorteile der E.Max Veneers in Ungarn hören hier nicht auf. Denn diese spezielle Art der Non-Prep Veneers wird zu sehr erschwinglichen Preisen angeboten. Kosten die vergleichbaren Lumineers in Deutschland noch durchschnittlich 900-1000€, so sind es für IPS E.Max Veneers in Ungarn im Schnitt nur 350€

 

Veneers Kosten Ungarn

 

Wenig überraschend ist die Nachricht, dass Veneers in Ungarn generell deutlich günstiger sind als in Deutschland. Zahlt man im Inland noch im Schnitt 650 Euro pro Zahnverblendung, so sind es in dem schönen Binnenstaat Ungarn im Schnitt lediglich 320 Euro. Eine detaillierte Übersicht der Veneers Preise in verschiedenen Ländern gibt es in unserer Veneers Kosten Studie 2021. Für eine Übersicht der Veneers Kosten in Ungarn je nach Veneer Art, haben wir Preise von mehr als 100 Ärzten in Budapest, Gödöllö. Heviz, Mosonmagyarovar, Sopron und Szeged  tabellarische zusammengefasst:

Veneer-Art Veneer Kosten in Ungarn pro Zahn
Konventionelle Veneers 330 Euro
Non-Prep Veneers 340 Euro
IPS E.Max Veneers 350 Euro
Komposit Veneers 240 Euro
Veneers-to-Go / Sofort-Veneers 270 Euro

 

Die Befürchtung, dass günstige Veneers Kosten in Ungarn durch hohe Reise- und Übernachtungskosten aufgefressen werden könnten, widerlegt eine einfache Modellrechnung:

 

Eine gewöhnliche Veneer-Behandlung aller sichtbaren Zähne der oberen Gebisshälfte (8 Veneers) würde in Deutschland im Schnitt sage und schreibe 5200 Euro kosten. Veneers Kosten in Ungarn betragen hingegen 2640 Euro. Werden nun Hin- und Rückflug für rund 200 Euro hinzugebucht sowie großzügige Übernachtungskosten für 5 Nächte á 100 Euro mit eingerechnet, landen wir bei 3390 Euro – also ganze 1810 Euro (35%) günstiger! Bei der Einsetzung von mehr als 8 Zahnblenden fällt der Preisunterschied in absoluten und prozentualen Zahlen sogar höher aus. Für Veneers in Ungarn sind Ersparnisse von bis zu 70% keine Seltenheit.

 

Wie läuft die Veneerbehandlung in Ungarn ab?

 

Um Veneers in Ungarn einsetzen zu lassen, sollten zumindest 3-6 Tage eingeplant werden.

Im Optimalfall findet bereits vor der Ankunft ein Vorgespräch mit dem behandelnden Arzt statt. Dazu bieten sich Online-Termine, bspw. über Skype, an. Manche Zahnärzte bieten sogar eine persönliche Erstberatungen in einer deutschen Großstadt, wie bspw. Berlin, an.

 

Vor Ort angekommen, findet die Behandlung mit Veneers in Ungarn wie folgt statt:

 

Am ersten Tag der Behandlung erfolgt zuallererst ein Vorgespräch mit dem behandelnden Zahnarzt. Dabei wird die individuelle Ausgangslage ganz genau untersucht und beurteilt. Im Anschluss einer zusammenfassenden Besprechung der Behandlung kann es auch schon losgehen. In der Regel trägt der Zahnarzt vorsichtig eine hauchdünne Schicht der Zahnoberfläche ab und erstellt einen Gipsabdruck der behandelten Zähne. Ist dieser Schritt abgeschlossen, können Patienten die bevorzugte Farbe ihrer zukünftigen Zahnblenden wählen. Hiernach werden der Farbwunsch und das Gipsmodell dem Zahnlabor zugeschickt. Da der Abtrag der Zahnsubstanz während der Behandlung so dezent ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass keine temporären Zahnblenden zum Schutz der Zähne getragen werden müssen. Falls doch, kommt es zum so genannten Mock-Up. Damit ist der erste Tag der Behandlung aus Patientensicht vorbei. 

 

Während der freien Tage inmitten der Behandlungspause bereitet das Dentallabor die Veneers vor. Spätestens am 6. Tag sollten diese fertig sein und der zweite Termin beim Zahnarzt kann wahrgenommen werden. Jetzt werden die Zahnblenden auf die Zähne geklebt und die Behandlung mit Veneers in Ungarn ist abgeschlossen. Patienten können nun ihre Rückreise antreten.

 

Worauf ist bei der Zahnarztwahl zu achten?

 

Bevor diese Frage beantwortet werden kann, sollte ein Verständnis darüber vorhanden sein, welche Personen an der Veneer Behandlung beteiligt sind. Das sind der behandelnde Zahnarzt, das Hilfspersonal sowie die Zahntechniker, die die Veneers in Ungarn lokal herstellen. Diese sollten in ihrer Arbeit absolute Experten sein und perfekt aufeinander abgestimmt arbeiten. Nur so kann das bestmögliche Ergebnis garantiert werden. Um zu erkennen, ob Sie es wirklich mit Top-Personal zu tun haben, hilft es, folgende Fragen zu beantworten:

 

  • Sind behandelnde Ärzte Mitglieder in nationalen und / oder internationalen Fachorganisationen?

 

Fachorganisationen verlangen häufig einschlägige Erfahrungen, kontinuierliche Weiterbildungen und haben andere strenge Aufnahmekriterien.

 

  • Wie viele Veneers haben der Arzt und das Team insgesamt bereits angebracht?
  • Wie viele Veneers haben der Arzt und das Team im letzten Jahr angebracht?

 

Hier gilt, je mehr Erfahrung, desto besser. Nur sollte darauf geachtet werden, dass täglich nicht mehrere Patienten behandelt werden, damit die Qualität nicht unter Akkordarbeit leidet. 

 

  • Wie lange ist die Garantiezeit?

 

Für gewöhnlich bieten Ärzte in Deutschland etwa 1 Jahr Garantie auf Veneers an. Längere Garantielaufzeiten für Veneers in Ungarn über ein Jahr hinaus sprechen klar für das Vertrauen der behandelnden Ärzte auf Ihre Fähigkeiten und das Material der Zahnblenden. 

 

Um eine Praxis oder Klinik einzuordnen, können folgende Fragen weiterhelfen:

 

  • Ist die Praxis Referenzpraxis namhafter Hersteller?

 

Namhafte Hersteller, wie Lumineers, IPS E.Max etc. achten darauf, nur mit den besten Zahnärzten zu kooperieren. Außerdem geben diese oft unabhängig vom Zahnarzt Herstellergarantien aus. Zumindest die Qualität des Materials der Zahnblenden wird sichergestellt.

 

  • Ist die Klinik unabhängig geprüft und zertifiziert worden?

 

Ein Beispiel ist die International Society for Quality in Health Care (ISQua), der TÜV oder Temos. Nur die wenigsten Praxen und Kliniken sind tatsächlich zertifiziert. Bei Nichteinhaltung dieses Kriteriums sollte also nicht gleich von einer schlechteren Behandlung in der Klinik ausgegangen werden. 

 

Veneers in Ungarn: Vor- und Nachteile im Überblick

Vorteile Nachteile
Günstige Preise Zahnärztliche Erstberatung vor Ort oft nicht möglich
Hochprofessionelle Zahnärzte sowie Hilfspersonal Lumineers werden in Ungarn nur selten angeboten
Besonders Spezialisiert auf die Non-Prep Veneers E.max Eine Nachbehandlung ist nur bedingt möglich
Veneers in Ungarn haben bis zu 3 Jahre Garantie

 

Welche ist die Beste Zahnklinik in Ungarn?

 

Welche Zahnklinik die beste für Sie ist hängt von verschiedenen Faktoren ab. Es kommt ganz auf die Veneer Art an, die Sie wünschen. Nicht alle Zahnkliniken sind Spezialist für alle Veneers. Zudem können sich Veneers Kosten in Ungarn nach Art der Zahnblende und Klinik deutlich unterscheiden. Schlussendlich unterscheidet sich das Angebote der Zahnkliniken in Ungarn nach Garantielaufzeit und Nachbehandlungsmöglichkeiten. So gibt es in Ungarn durchaus Zahnärzte, die mit deutschen Zahnärzten kooperieren, um nicht nur eine professionelle, persönliche Erstberatung in Deutschland anzubieten, sondern auch eine unkomplizierte Nachbehandlung in Ihrer Nähe zu ermöglichen. 

 

Für ein unverbindliches Angebot für Veneers in Ungarn anhand Ihrer individuellen Ausgangslage raten wir zur Kontaktaufnahme über den von uns eigens entwickelten Online-Berater. Gerne holen wir zusätzliche Vergleichsangebote aus verschiedenen Ländern, wie bspw. der Türkei oder Polen, ein.

user

Geschrieben von Julia Hahn am 18. März 2021

Bis zu 4500€ sparen

Jetzt individuelle Beratung starten

8%


kostenlos

schnell

unverbindlich

Vielfach ausgezeichnete Partner

What's app
Sie haben noch Fragen?

Schreiben Sie uns per Klick auf Whatsapp!