Bekannt aus:
user

Geschrieben von Theresa Hofbauer am 19. Januar 2021

Smile Makeover – Schöne Zähne für ein perfektes Lächeln

Geprüfte Angebote vergleichen
Bis zu 4500€ sparen

Jetzt individuelle Beratung starten

8%


kostenlos

schnell

unverbindlich

Vielfach ausgezeichnete Partner

What's app
Sie haben noch Fragen?

Schreiben Sie uns per Klick auf Whatsapp!

Wer heutige Stars genauer betrachtet, dem sticht eine Sache direkt ins Auge –  perfekte Zähne und ein strahlend weißes Lächeln. Schöne Zähne sind ein Markenzeichen und sprechen gleichzeitig für Charisma, Erfolg und Lebensfreude. Wer denkt, dass jeder Oscar-Schauspieler oder jedes Supermodel von Geburt an ein Traumgebiss hat, der irrt sich. Denn dahinter steht meistens ein hervorragender Zahnarzt, der Harmonie und Ästhetik des Lächelns perfektioniert hat.

Doch was genau hat es mit dem Smile Makeover auf sich und welche (zahnärztlichen) Verfahrensweisen gibt es, um schöne Zähne für ein perfektes Lächeln zu erlangen? Im Folgenden wird genau diese Frage  ausführlichst aufgeklärt.

Bis zu 4500€ sparen

Jetzt geprüfte Angebote vergleichen

Jetzt individuelles Angebot anfordern

Begriffsherkunft

 

Der Begriff Smile Makeover bedeutet sinngemäß “gründliche Veränderung des Lächelns” und stammt aus dem angloamerikanischen Raum. Da das Smile Makeover sehr beliebt bei Hollywood-Schauspielern ist, wird es auch oft Hollywood-Smile genannt. Innerhalb kurzer Zeit erhält der Patient ein vollkommen neues Aussehen der Zähne und des Lächelns. Davor gilt es natürlich einen gesunden Ausgangszustand der Zähne zu haben. Das bedeutet, dass je nach Patient beispielsweise erst Karies entfernt und der Zahn gefüllt oder ein entzündeter Zahnnerv wurzelkanalbehandelt werden muss. 

In der orofazialen Ästhetik geht es um ein harmonisches Zusammenspiel der Zähne mit dem Lächeln, der Mimik, muskulären Strukturen, der Sprache und des Gesamteindrucks eines Menschen. Dabei spielen mehrere Faktoren eine Rolle, die durch verschiedene Behandlungsschritte optimiert werden können. Gewisse Aspekte sind beispielsweise Symmetrie, der Verlauf der Unterlippe oder des Zahnfleischs. In der Regel werden vor allem im sichtbaren Bereich (Frontzähne) die Zahnform, Zahnfarbe, Zahnstellungen oder Zahnlücken korrigiert, um ein harmonisches Gesamtbild zu erzeugen. 

 

Smile Makeover: Methoden

 

Grundsätzlich gibt es mehrere Möglichkeiten, um sich die Zähne machen zu lassen. Beispielsweise können kurze Frontzähne durch eine Kompositfüllung, eine Art Kunststoff, verlängert werden. Ebenfalls lassen sich dadurch Zahnlücken schließen. Weisen die zu behandelnden Zähne bereits größere Defekte auf, die es zu versorgen gilt, so können auch Kronen oder Brücken, meist aus Keramik, Abhilfe schaffen. 

Die Zahnfarbe lässt sich sowohl durch eine professionelle Zahnreinigung (PZR) als auch durch eine Aufhellung der Zähne (Bleaching) beeinflussen. Sind die Zähne leicht verfärbt, beispielsweise durch vermehrten Tee- oder Kaffeekonsum, so können diese Stellen bei der PZR gereinigt werden. Geht es darum, die generelle Zahnfarbe zu ändern, kommt vor allem ein Bleaching in Frage. 

Kleine Korrekturen der Zahnstellung können beispielsweise durch optische Tricks mit Hilfe von Komposit verändert werden. Bei größeren Veränderungen spielen kieferorthopädische Behandlungen eine wesentliche Rolle. 

Grundsätzlich vereinen Veneers alle eben genannten Möglichkeiten. Mit Verblendschalen können sowohl die Zahnform als auch die Zahnfarbe, Zahnstellungen oder Zahnlücken korrigiert werden. Veneers anzubringen dauert je nach Veneer-Art zwischen einem und drei Behandlungsterminen. Damit können Zahnstellungen schneller optisch verbessert werden als bei gewöhnlichen kieferorthopädischen Behandlungen. Mittlerweile gibt es auch sogenannte Non-Prep-Veneers, bei denen kein Abschleifen der Zähne notwendig ist, um die Veneers anzubringen. Damit ist der Eingriff schonend gegenüber der eigenen Zahnhartsubstanz und kann jederzeit rückgängig gemacht werden. 

 

Smile Makeover: Fazit

 

Wie lange ein komplettes Smile Makeover dauert, ist abhängig von der individuellen Ausgangssituation des Patienten. Daher sollte vorher genau mit dem Zahnarzt abgeklärt werden, welche Maßnahmen getroffen werden müssen und welche Möglichkeiten in Frage kommen. Auf Wunsch des Patienten kann das potenzielle Ergebnis des Smile Makeovers vor Behandlungsbeginn mit Hilfe von Simulationsverfahren begutachtet und angepasst werden. 

Bis zu 4500€ sparen

Veneer Kostenrechner

Sparen Sie Zeit und vergleichen Sie mehrere
geprüfte Veneers-Angebote.

Lassen Sie sich jetzt Ihr individuelles Angebot erstellen

Jetzt anfordern

Jetzt per Whatsapp kontaktieren

Bekannt aus:

Smile Makeover – Schöne Zähne für ein perfektes Lächeln

Wer heutige Stars genauer betrachtet, dem sticht eine Sache direkt ins Auge –  perfekte Zähne und ein strahlend weißes Lächeln. Schöne Zähne sind ein Markenzeichen und sprechen gleichzeitig für Charisma, Erfolg und Lebensfreude. Wer denkt, dass jeder Oscar-Schauspieler oder jedes Supermodel von Geburt an ein Traumgebiss hat, der irrt sich. Denn dahinter steht meistens ein hervorragender Zahnarzt, der Harmonie und Ästhetik des Lächelns perfektioniert hat.

Doch was genau hat es mit dem Smile Makeover auf sich und welche (zahnärztlichen) Verfahrensweisen gibt es, um schöne Zähne für ein perfektes Lächeln zu erlangen? Im Folgenden wird genau diese Frage  ausführlichst aufgeklärt.

Bis zu 4500€ sparen

Jetzt geprüfte Angebote vergleichen

Zur Suche

Begriffsherkunft

 

Der Begriff Smile Makeover bedeutet sinngemäß “gründliche Veränderung des Lächelns” und stammt aus dem angloamerikanischen Raum. Da das Smile Makeover sehr beliebt bei Hollywood-Schauspielern ist, wird es auch oft Hollywood-Smile genannt. Innerhalb kurzer Zeit erhält der Patient ein vollkommen neues Aussehen der Zähne und des Lächelns. Davor gilt es natürlich einen gesunden Ausgangszustand der Zähne zu haben. Das bedeutet, dass je nach Patient beispielsweise erst Karies entfernt und der Zahn gefüllt oder ein entzündeter Zahnnerv wurzelkanalbehandelt werden muss. 

In der orofazialen Ästhetik geht es um ein harmonisches Zusammenspiel der Zähne mit dem Lächeln, der Mimik, muskulären Strukturen, der Sprache und des Gesamteindrucks eines Menschen. Dabei spielen mehrere Faktoren eine Rolle, die durch verschiedene Behandlungsschritte optimiert werden können. Gewisse Aspekte sind beispielsweise Symmetrie, der Verlauf der Unterlippe oder des Zahnfleischs. In der Regel werden vor allem im sichtbaren Bereich (Frontzähne) die Zahnform, Zahnfarbe, Zahnstellungen oder Zahnlücken korrigiert, um ein harmonisches Gesamtbild zu erzeugen. 

 

Smile Makeover: Methoden

 

Grundsätzlich gibt es mehrere Möglichkeiten, um sich die Zähne machen zu lassen. Beispielsweise können kurze Frontzähne durch eine Kompositfüllung, eine Art Kunststoff, verlängert werden. Ebenfalls lassen sich dadurch Zahnlücken schließen. Weisen die zu behandelnden Zähne bereits größere Defekte auf, die es zu versorgen gilt, so können auch Kronen oder Brücken, meist aus Keramik, Abhilfe schaffen. 

Die Zahnfarbe lässt sich sowohl durch eine professionelle Zahnreinigung (PZR) als auch durch eine Aufhellung der Zähne (Bleaching) beeinflussen. Sind die Zähne leicht verfärbt, beispielsweise durch vermehrten Tee- oder Kaffeekonsum, so können diese Stellen bei der PZR gereinigt werden. Geht es darum, die generelle Zahnfarbe zu ändern, kommt vor allem ein Bleaching in Frage. 

Kleine Korrekturen der Zahnstellung können beispielsweise durch optische Tricks mit Hilfe von Komposit verändert werden. Bei größeren Veränderungen spielen kieferorthopädische Behandlungen eine wesentliche Rolle. 

Grundsätzlich vereinen Veneers alle eben genannten Möglichkeiten. Mit Verblendschalen können sowohl die Zahnform als auch die Zahnfarbe, Zahnstellungen oder Zahnlücken korrigiert werden. Veneers anzubringen dauert je nach Veneer-Art zwischen einem und drei Behandlungsterminen. Damit können Zahnstellungen schneller optisch verbessert werden als bei gewöhnlichen kieferorthopädischen Behandlungen. Mittlerweile gibt es auch sogenannte Non-Prep-Veneers, bei denen kein Abschleifen der Zähne notwendig ist, um die Veneers anzubringen. Damit ist der Eingriff schonend gegenüber der eigenen Zahnhartsubstanz und kann jederzeit rückgängig gemacht werden. 

 

Smile Makeover: Fazit

 

Wie lange ein komplettes Smile Makeover dauert, ist abhängig von der individuellen Ausgangssituation des Patienten. Daher sollte vorher genau mit dem Zahnarzt abgeklärt werden, welche Maßnahmen getroffen werden müssen und welche Möglichkeiten in Frage kommen. Auf Wunsch des Patienten kann das potenzielle Ergebnis des Smile Makeovers vor Behandlungsbeginn mit Hilfe von Simulationsverfahren begutachtet und angepasst werden. 

user

Geschrieben von Theresa Hofbauer am 19. Januar 2021

Bis zu 4500€ sparen

Jetzt individuelle Beratung starten

8%


kostenlos

schnell

unverbindlich

Vielfach ausgezeichnete Partner

What's app
Sie haben noch Fragen?

Schreiben Sie uns per Klick auf Whatsapp!