Bekannt aus:
user

Geschrieben von Julia Hahn am 25. April 2021

Veneers in Polen – Kosten, Methoden & Ablauf

Geprüfte Angebote vergleichen
Bis zu 4500€ sparen

Jetzt individuelle Beratung starten

8%


kostenlos

schnell

unverbindlich

Vielfach ausgezeichnete Partner

What's app
Sie haben noch Fragen?

Schreiben Sie uns per Klick auf Whatsapp!

Wer sich auf die Suche nach Veneers in Polen begibt, betritt kein unbekanntes Terrain. Denn das parlamentarische Nachbarland ist seit Jahren eines der beliebtesten Reiseziele für Zahnmedizin Touristen aus ganz Europa. So spuckt der Google Algorithmus bei Begriffen wie Veneers Polen Erfahrungen dutzende Berichte aus, die von ihren positiven Erfahrungen berichten. Besonders häufig kommen Patienten dabei aus Deutschland. Das mag logischerweise an der direkten Grenznähe liegen. Für Veneers in Stettin genügt bspw. eine kurze Autofahrt über Berlin. Somit ist ein klarer Vorteil gegenüber anderen Europäischen Ländern, dass Beratungsgespräche vor Behandlungsbeginn als auch Nachbehandlungen vor Ort ohne Weiteres möglich. Zusätzlich sind Veneers Kosten in Polen deutlich günstiger als in Deutschland. Grund hierfür sind vorrangig die geringeren Lebenshaltungskosten und Lohnverhältnisse. Die Qualität der Behandlung hingegen ist mit der in Deutschland gleichzusetzen, was Behandlungsmöglichkeiten angeht ist Polen womöglich sogar etwas voraus. So werden neben Lumineers und Emax Veneers in Polen auch andere spezielle Non-Prep Veneers angewandt. Im Folgenden soll geklärt werden, was es mit “Platin Veneers” und “Soft Veneers” auf sich hat, wie die Behandlung mit Veneers in Polen abläuft und mit welchen Kosten zu rechnen ist.

Bis zu 4500€ sparen

Jetzt geprüfte Angebote vergleichen

Jetzt individuelles Angebot anfordern

Veneers Polen – Die Methoden

 

Wer sich nach Veneers in Polen informiert, wird auf einige neue Behandlungsmöglichkeiten stoßen, die auf den ersten Blick schwierig einzuordnen sind. Abhilfe leisten kann eine kurze Erinnerung: 

 

Generell kann eine Unterscheidung zwischen konventionellen, Non-Prep, Sofort- und Komposit Veneers festgestellt werden. Die Kategorisierung passiert anhand verschiedener Charakteristika der Zahnblenden (wie der Dicke), sowie anhand grundlegender Unterschiede in der Behandlung. So sind konventionelle Veneers dicker als Non-Prep Veneers, werden aber ähnlich an die Zähne angepasst- und angebracht. Sofort-Veneers hingegen können nur sehr bedingt angepasst werden, die Behandlung kann wie bei den Komposit Veneers potentiell in einer einzigen Sitzung vollendet werden. 

 

Obwohl alle Alternativen angeboten werden, sind konventionelle & Komposit Veneers in Polen am häufigsten vertreten. Dicht danach folgen die Non-Prep Zahnverblendungen. Auf diese soll an dieser Stelle besonders eingegangen werden. Denn neben Emax Veneers & Lumineers in Polen werden diverse andere, spezielle Non-Prep Zahnverblendungen angewandt. Zu diesen zählen die so genannten “Soft Veneers” & “Platin Veneers”. Die Namen wurden von renommierten Zahnärzten gegeben, die auf Grund Ihrer Kompetenz und langjähriger Expertise eigene Verfahrensweisen entwickelt und patentiert haben. 

Soft Veneers sind spezielle Zahnverblendungen, die lediglich 0.2mm dick sind. Dadurch kommt es gleich zu mehreren Vorteilen. Nicht nur sind die hauchzarten Non Prep Veneers in Polen so dünn, dass eine Präparation von gesundem Zahnschmelz (Abschleifen der Zähne) nur sehr selten notwendig ist. Hinzu kommt, dass die lichtdurchlässigen Zahnkappen extrem natürlich aussehen und von Laien nicht erkannt werden.

Wer auf Natürlichkeit des neuen Lächelns setzt, sollte auch “Platin Veneers” in die Überlegungen inkludieren. Platin Veneers sind mit etwa 0.1mm sogar noch feiner als Soft Veneers. Dennoch können sie unter größter Sorgfalt so hergestellt werden, so dass sie hochstabil und genauso lange haltbar sind wie herkömmliche Zahnblenden.

Da diese speziellen Non-Prep Veneers in Polen nur in wenigen Kliniken angeboten werden, werden deren Preise nicht im Folgenden Kapitel erwähnt. Um dennoch einen Überblick zu geben: Soft Veneers fangen ab ca. 700€ pro Zahn an, Platin Veneers sind um einiges günstiger und beginnen ab ca. 370€ pro Zahn.

 

Veneers Kosten Polen

 

Veneers Preise in Polen sind laut unserer Kostenstudie 2021 mit die günstigsten in ganz Europa. Lediglich Ungarn und die Türkei stehen im Ländervergleich besser dar. Dabei variieren die Veneers Kosten in Polen nach Art der Zahnblenden stark. So sind Komposit Veneers in Polen besonders günstig. Der Durchschnittspreis liegt bei 150€, je nach Zahnklinik können jedoch Preise bereits ab knapp 70 Euro anfangen. Ein komplett überarbeitetes Lächeln ist somit schon ab etwa 1000€ möglich. Hier eine Auflistung aller Preise je nach Art der Zahnblende:

Veneer-Art Polen Veneers Kosten pro Zahn
Konventionelle Veneers 360 Euro
Non-Prep Veneers 340 Euro
IPS E.Max Veneers 395 Euro
Komposit Veneers 150 Euro
Veneers-to-Go / Sofort-Veneers 220 Euro
Lumineers 800 Euro

Die vorige Tabelle gibt einen sehr guten Überblick über Durchschnittspreise für Veneers in Polen an. 

Es lohnt sich jedoch einzelne Zahnärzte genauer zu betrachten, da Preise mitunter stark vom Durchschnitt abweichen können. Das hat das Beispiel der Komposit Veneers gezeigt. Ein weiteres Beispiel sind Emax Veneers in Polen. Diese belaufen sich zwar im Schnitt auf 395€, sind mancherorts aber schon ab 210€ zu haben. Über den eigens von uns entwickelten Online-Berater können Sie ein Angebot basierend auf Ihren Bedürfnissen und Ihrer individuellen Ausgangslage einholen. Bei etwaigen Fragen können Sie uns auch einfach über Whatsapp kontaktieren.

 

Wie läuft die Veneerbehandlung in Polen ab?

 

Die Einsetzung von Veneers in Polen setzt eine zahnärztliche Erstberatung voraus, die auch Online stattfinden kann. Hier klärt der behandelnde Zahnarzt über Vor- und Nachteile auf, versucht die individuelle Ausgangslage des Patienten bestmöglich zu analysieren und beantwortet etwaige Fragen. 

Die Behandlung selbst findet regelmäßig in zwei Sitzungen, meist aufgeteilt auf 3-5 Tage statt. Sie kann also perfekt mit einem Städtetrip verbunden werden. Steht die Entscheidung für den Besuch einer grenznahen Praxis / Klinik, bspw. in Stettin, ist eine Anfahrt am Morgen und Rückkehr am Nachmittag / frühen Abend denkbar. Nur in den seltensten Fällen ist von einem längeren Aufenthalt oder einer längeren Zeitspanne zwischen erstem Termin vor Ort und definitivem Einsatz der Veneers auszugehen. Die Behandlung mit Lumineers in Polen ist eine solche Ausnahme. Lumineers sind eine patentierte, eingetragene Marke. Die Herstellung ist lediglich in zertifizierten Zahnlaboren in den USA gestattet. Nach Abdrucknahme des Gebisses und Auswahl der Wunschform- und Farbe der neuen Zahnblenden kann es deswegen 2-3 Wochen dauern, bis die Lumineers in Polen ankommen. Ein komplett neues Lächeln in einem einzigen Kurzurlaub ist somit nicht möglich. Alle Ausnahmen beiseite finden die beiden Sitzungen wie folgt statt:

In der ersten Sitzung wird zuerst der genaue Zahnstatus (Befund) möglicherweise das allererste Mal physisch festgestellt. Im Anschluss wird eine abschließende Aufklärung der Patienten angestrebt. Sind sich Patient und behandelnder Zahnarzt einig, kann es losgehen. Es erfolgt eine professionelle Zahnreinigung (PZR), um eine saubere Ausgangslage zu schaffen. Anschließend werden, je nach Art der Zahnverblendung, die Zähne präpariert. Bei Non-Prep Veneers in Polen entfällt dieser Zwischenschritt oftmals. Als vorletztes wird ein Abdruck genommen, der in einem Gipsmodell resultiert und als Vorlage für die Herstellung der Zahnblenden dient. Letztlich kann es sein, dass auf Grund der vorigen Präparation des Zahnschmelzes Provisorien angebracht werden, um die Zähne bis zum endgültigen Einsatz der Veneers zu schützen. Hat keine Präparation stattgefunden, da sich für Non-Prep Veneers in Polen entschieden wurde (bspw. Soft Veneers), werden selbstverständlich keine Provisorien angebracht.

Die zweite Sitzung findet bereits nach wenigen Tagen statt. Wenn die Klinik ihr eigenes Zahnlabor mit Zahntechnikern hat, ist mit lediglich 1-2 Tagen Pause zu rechnen. Die Provisorien werden abgenommen und die Zähne nochmals gründlich gereinigt. Danach wird die Try-in-Paste, ein wasserlöslicher Kleber, auf die Zähne gestrichen. Damit wird die Passform und Ästhetik der neuen Zahnverblendungen überprüft. Ist alles perfekt werden die Zahnblenden mittels unter UV Licht härtendem Spezialkleber auf die Zähne befestigt. Die Behandlung mit Veneers in Polen ist abgeschlossen.

 

Beliebte Städte in für eine Veneer Behandlung in Polen

 

Veneers in Polen werden vorrangig in den folgenden Städten angeboten:

Stettin, Danzig, Warschau und Krakau. Dabei bieten sich alle Städte auf Grund Ihrer guten Erreichbarkeit an. In Danzig, Warschau und Krakau gibt es jeweils internationale Flughäfen, die günstig angeflogen werden könne. Stettin hingegen ist eine Grenzstadt zu Deutschland, kann demnach optimal mit dem Auto erreicht werden.

Bis zu 4500€ sparen

Veneer Kostenrechner

Sparen Sie Zeit und vergleichen Sie mehrere
geprüfte Veneers-Angebote.

Lassen Sie sich jetzt Ihr individuelles Angebot erstellen

Jetzt anfordern

Jetzt per Whatsapp kontaktieren

Bekannt aus:

Veneers in Polen – Kosten, Methoden & Ablauf

Wer sich auf die Suche nach Veneers in Polen begibt, betritt kein unbekanntes Terrain. Denn das parlamentarische Nachbarland ist seit Jahren eines der beliebtesten Reiseziele für Zahnmedizin Touristen aus ganz Europa. So spuckt der Google Algorithmus bei Begriffen wie Veneers Polen Erfahrungen dutzende Berichte aus, die von ihren positiven Erfahrungen berichten. Besonders häufig kommen Patienten dabei aus Deutschland. Das mag logischerweise an der direkten Grenznähe liegen. Für Veneers in Stettin genügt bspw. eine kurze Autofahrt über Berlin. Somit ist ein klarer Vorteil gegenüber anderen Europäischen Ländern, dass Beratungsgespräche vor Behandlungsbeginn als auch Nachbehandlungen vor Ort ohne Weiteres möglich. Zusätzlich sind Veneers Kosten in Polen deutlich günstiger als in Deutschland. Grund hierfür sind vorrangig die geringeren Lebenshaltungskosten und Lohnverhältnisse. Die Qualität der Behandlung hingegen ist mit der in Deutschland gleichzusetzen, was Behandlungsmöglichkeiten angeht ist Polen womöglich sogar etwas voraus. So werden neben Lumineers und Emax Veneers in Polen auch andere spezielle Non-Prep Veneers angewandt. Im Folgenden soll geklärt werden, was es mit “Platin Veneers” und “Soft Veneers” auf sich hat, wie die Behandlung mit Veneers in Polen abläuft und mit welchen Kosten zu rechnen ist.

Bis zu 4500€ sparen

Jetzt geprüfte Angebote vergleichen

Zur Suche

Veneers Polen – Die Methoden

 

Wer sich nach Veneers in Polen informiert, wird auf einige neue Behandlungsmöglichkeiten stoßen, die auf den ersten Blick schwierig einzuordnen sind. Abhilfe leisten kann eine kurze Erinnerung: 

 

Generell kann eine Unterscheidung zwischen konventionellen, Non-Prep, Sofort- und Komposit Veneers festgestellt werden. Die Kategorisierung passiert anhand verschiedener Charakteristika der Zahnblenden (wie der Dicke), sowie anhand grundlegender Unterschiede in der Behandlung. So sind konventionelle Veneers dicker als Non-Prep Veneers, werden aber ähnlich an die Zähne angepasst- und angebracht. Sofort-Veneers hingegen können nur sehr bedingt angepasst werden, die Behandlung kann wie bei den Komposit Veneers potentiell in einer einzigen Sitzung vollendet werden. 

 

Obwohl alle Alternativen angeboten werden, sind konventionelle & Komposit Veneers in Polen am häufigsten vertreten. Dicht danach folgen die Non-Prep Zahnverblendungen. Auf diese soll an dieser Stelle besonders eingegangen werden. Denn neben Emax Veneers & Lumineers in Polen werden diverse andere, spezielle Non-Prep Zahnverblendungen angewandt. Zu diesen zählen die so genannten “Soft Veneers” & “Platin Veneers”. Die Namen wurden von renommierten Zahnärzten gegeben, die auf Grund Ihrer Kompetenz und langjähriger Expertise eigene Verfahrensweisen entwickelt und patentiert haben. 

Soft Veneers sind spezielle Zahnverblendungen, die lediglich 0.2mm dick sind. Dadurch kommt es gleich zu mehreren Vorteilen. Nicht nur sind die hauchzarten Non Prep Veneers in Polen so dünn, dass eine Präparation von gesundem Zahnschmelz (Abschleifen der Zähne) nur sehr selten notwendig ist. Hinzu kommt, dass die lichtdurchlässigen Zahnkappen extrem natürlich aussehen und von Laien nicht erkannt werden.

Wer auf Natürlichkeit des neuen Lächelns setzt, sollte auch “Platin Veneers” in die Überlegungen inkludieren. Platin Veneers sind mit etwa 0.1mm sogar noch feiner als Soft Veneers. Dennoch können sie unter größter Sorgfalt so hergestellt werden, so dass sie hochstabil und genauso lange haltbar sind wie herkömmliche Zahnblenden.

Da diese speziellen Non-Prep Veneers in Polen nur in wenigen Kliniken angeboten werden, werden deren Preise nicht im Folgenden Kapitel erwähnt. Um dennoch einen Überblick zu geben: Soft Veneers fangen ab ca. 700€ pro Zahn an, Platin Veneers sind um einiges günstiger und beginnen ab ca. 370€ pro Zahn.

 

Veneers Kosten Polen

 

Veneers Preise in Polen sind laut unserer Kostenstudie 2021 mit die günstigsten in ganz Europa. Lediglich Ungarn und die Türkei stehen im Ländervergleich besser dar. Dabei variieren die Veneers Kosten in Polen nach Art der Zahnblenden stark. So sind Komposit Veneers in Polen besonders günstig. Der Durchschnittspreis liegt bei 150€, je nach Zahnklinik können jedoch Preise bereits ab knapp 70 Euro anfangen. Ein komplett überarbeitetes Lächeln ist somit schon ab etwa 1000€ möglich. Hier eine Auflistung aller Preise je nach Art der Zahnblende:

Veneer-Art Polen Veneers Kosten pro Zahn
Konventionelle Veneers 360 Euro
Non-Prep Veneers 340 Euro
IPS E.Max Veneers 395 Euro
Komposit Veneers 150 Euro
Veneers-to-Go / Sofort-Veneers 220 Euro
Lumineers 800 Euro

Die vorige Tabelle gibt einen sehr guten Überblick über Durchschnittspreise für Veneers in Polen an. 

Es lohnt sich jedoch einzelne Zahnärzte genauer zu betrachten, da Preise mitunter stark vom Durchschnitt abweichen können. Das hat das Beispiel der Komposit Veneers gezeigt. Ein weiteres Beispiel sind Emax Veneers in Polen. Diese belaufen sich zwar im Schnitt auf 395€, sind mancherorts aber schon ab 210€ zu haben. Über den eigens von uns entwickelten Online-Berater können Sie ein Angebot basierend auf Ihren Bedürfnissen und Ihrer individuellen Ausgangslage einholen. Bei etwaigen Fragen können Sie uns auch einfach über Whatsapp kontaktieren.

 

Wie läuft die Veneerbehandlung in Polen ab?

 

Die Einsetzung von Veneers in Polen setzt eine zahnärztliche Erstberatung voraus, die auch Online stattfinden kann. Hier klärt der behandelnde Zahnarzt über Vor- und Nachteile auf, versucht die individuelle Ausgangslage des Patienten bestmöglich zu analysieren und beantwortet etwaige Fragen. 

Die Behandlung selbst findet regelmäßig in zwei Sitzungen, meist aufgeteilt auf 3-5 Tage statt. Sie kann also perfekt mit einem Städtetrip verbunden werden. Steht die Entscheidung für den Besuch einer grenznahen Praxis / Klinik, bspw. in Stettin, ist eine Anfahrt am Morgen und Rückkehr am Nachmittag / frühen Abend denkbar. Nur in den seltensten Fällen ist von einem längeren Aufenthalt oder einer längeren Zeitspanne zwischen erstem Termin vor Ort und definitivem Einsatz der Veneers auszugehen. Die Behandlung mit Lumineers in Polen ist eine solche Ausnahme. Lumineers sind eine patentierte, eingetragene Marke. Die Herstellung ist lediglich in zertifizierten Zahnlaboren in den USA gestattet. Nach Abdrucknahme des Gebisses und Auswahl der Wunschform- und Farbe der neuen Zahnblenden kann es deswegen 2-3 Wochen dauern, bis die Lumineers in Polen ankommen. Ein komplett neues Lächeln in einem einzigen Kurzurlaub ist somit nicht möglich. Alle Ausnahmen beiseite finden die beiden Sitzungen wie folgt statt:

In der ersten Sitzung wird zuerst der genaue Zahnstatus (Befund) möglicherweise das allererste Mal physisch festgestellt. Im Anschluss wird eine abschließende Aufklärung der Patienten angestrebt. Sind sich Patient und behandelnder Zahnarzt einig, kann es losgehen. Es erfolgt eine professionelle Zahnreinigung (PZR), um eine saubere Ausgangslage zu schaffen. Anschließend werden, je nach Art der Zahnverblendung, die Zähne präpariert. Bei Non-Prep Veneers in Polen entfällt dieser Zwischenschritt oftmals. Als vorletztes wird ein Abdruck genommen, der in einem Gipsmodell resultiert und als Vorlage für die Herstellung der Zahnblenden dient. Letztlich kann es sein, dass auf Grund der vorigen Präparation des Zahnschmelzes Provisorien angebracht werden, um die Zähne bis zum endgültigen Einsatz der Veneers zu schützen. Hat keine Präparation stattgefunden, da sich für Non-Prep Veneers in Polen entschieden wurde (bspw. Soft Veneers), werden selbstverständlich keine Provisorien angebracht.

Die zweite Sitzung findet bereits nach wenigen Tagen statt. Wenn die Klinik ihr eigenes Zahnlabor mit Zahntechnikern hat, ist mit lediglich 1-2 Tagen Pause zu rechnen. Die Provisorien werden abgenommen und die Zähne nochmals gründlich gereinigt. Danach wird die Try-in-Paste, ein wasserlöslicher Kleber, auf die Zähne gestrichen. Damit wird die Passform und Ästhetik der neuen Zahnverblendungen überprüft. Ist alles perfekt werden die Zahnblenden mittels unter UV Licht härtendem Spezialkleber auf die Zähne befestigt. Die Behandlung mit Veneers in Polen ist abgeschlossen.

 

Beliebte Städte in für eine Veneer Behandlung in Polen

 

Veneers in Polen werden vorrangig in den folgenden Städten angeboten:

Stettin, Danzig, Warschau und Krakau. Dabei bieten sich alle Städte auf Grund Ihrer guten Erreichbarkeit an. In Danzig, Warschau und Krakau gibt es jeweils internationale Flughäfen, die günstig angeflogen werden könne. Stettin hingegen ist eine Grenzstadt zu Deutschland, kann demnach optimal mit dem Auto erreicht werden.

user

Geschrieben von Julia Hahn am 25. April 2021

Bis zu 4500€ sparen

Jetzt individuelle Beratung starten

8%


kostenlos

schnell

unverbindlich

Vielfach ausgezeichnete Partner

What's app
Sie haben noch Fragen?

Schreiben Sie uns per Klick auf Whatsapp!